Menu ShopZWISCHENZEITJetzt online bestellen

Highlights

„Mein größter Sieg“: Zurück in der Weltspitze Sonntag, 18. März 2018

Super G, Val d’Isère. Startnummer 2.
Ein Lauf der einfach funktioniert. Es fühlt sich gut an. Die Erste im Ziel, und erst die bange Frage – für wie lange bleib ich vorn?
Es reicht tatsächlich, die Linie war perfekt.

Es ist mein 15. Weltcupsieg. Mein erster nach dieser so langen Durststrecke. Nach 1001 Tagen. Das zu realisieren, hat schon gedauert. Es hat unglaublich gut getan.
Die perfekte Belohnung für all die Mühen die hinter mir liegen, für all die Täler die ich durchschritten habe.
Und die endgültige Gewissheit: mein Weg war der richtige.

Die Operation Nummer 2, der behutsame, aber langwierige Wiederaufbau. Mein Team, das immer zu mir gestanden ist und mich perfekt unterstützt hat.
Ein Moment, den ich nie vergessen werden.
Einer meiner emotionalsten Siege – und auch jetzt noch, aus der Distanz, der größte.

 

Foto: GEPA Pictures

Ein Moment, den ich nie vergessen werden. Einer meiner emotionalsten Siege – und auch jetzt noch, aus der Distanz, der größte.